Das Freibad Dabringhausen öffnet am 14. Juli mit Beginn der Schulsommerferien.

Aktuelles

10.12.2011 Ringen um's Freibad

Das Ringen um's Freibad ist in vollem Gange. Die Zeichen stehen nicht besonders gut, aber der Förderverein lässt nichts unversucht, um das Freibad auch in der Saison 2012 zu öffnen. Auch die Badegäste stehen hinter dem Freibad, wollen sich einen Sommer ohne Freibad Dabringhausen nicht vorstellen.

 

Im Anhang einige Stimmen von Badegästen und Unterstützern. Auch Henning Rehse (WNKUWG) macht mit seiner Stellungnahme noch einmal ein kleines bißchen Hoffnung.

Anhänge:
100 000 Euro bis zum Jahresende 99,42 KB
Badegäste wollen das Freibad nicht aufgeben 147,11 KB
Leserbrief zum Freibaderhalt 137,72 KB

01.10.2011 Impressionen Arbeitseinsatz

Nach Saisonabschluss war wieder einiges zu tun: das Bad musste winterfest gemacht werden, die Badmöblierung wetterfest verstaut, das Sonnensegel und das Volleyballfeld abmontiert werden und das Planschbecken schnee-sicher verpackt werden. Einige fleißige Helfer sorgten dafür, dass die Arbeit schnell von der Hand ging. Einziger Wehmutstropfen: bei dem schönen Wetter hätten alle lieber nochmal viele Besucher im Bad gesehen, anstatt schon alles einzumotten.

01.09.2011 Arbeitseinsatz zum Einwintern

Zum letzten Arbeitssamstag in der Saison 2011 lädt der Förderverein Freibad Dabringhausen alle fleißigen Helfer am kommenden Samstag, 03.09.2011 ab 9 Uhr ein. Um das Freibad winterfest zu machen müssen unter anderem die Bänke eingeräumt, das Volleyballnetz und die Sonnensegel abgebaut, das Volleyballfeld abgedeckt und die Lampen abmontiert werden.

 

Alle Helfer sind herzlich willkommen!

30.08.2011 Unterschriften-Aktion und die Zukunft des Bades

Jugendliche Freibad-Fans sind aktiv geworden und haben 1305 Unterschriften für den Erhalt des Freibades gesammelt. Dirk Wartmann, stellvertretender Bürgermeister, nahm die Unterschriftenmappe am Sonntag entgegen.

Wie geht es weiter mit dem Freibad Dabringhausen? Die meisten Stammschwimmer blicken optimistisch in die Zukunft, können und wollen sich einen Sommer ohne das Freibad Dabringhausen nicht vorstellen.

Lesen Sie mehr im Artikel der Bergischen Morgenpost.

 

Den Artikel des Wermelskirchener Generalanzeigers finden Sie hier.

Anhänge:
Artikel Bergische Morgenpost 30.08.2011[Protestnote der Schwimmer]263,42 KB

29.08.2011 Saisonende 2011

Aufgrund der Wetterprognose für nächste Woche hat die Stadtverwaltung entschieden, dass das Freibad Dabringhausen ab dem 29.08.2011 geschlossen wird. Der Förderverein bedauert diese Entscheidung sehr, da wir gerne den Daheimgebliebenen und Urlaubsrückkehrern die Möglichkeit gegeben hätten, das Freibad auch in der letzten Ferienwoche nutzen zu können. Somit fällt auch der angekündigte Aquajogging/Aquagymnastikkurs am Donnerstag, den 01.09.2011 aus.

 

Wir möchten die Saison 2011 gerne zusammen mit den Badegästen ausklingen lassen und laden daher herzlich zum Abschwimmen am Sonntag, den 28.08.2011 ab 15 Uhr ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Der Förderverein Freibad Dabringhausen hofft auf ein Wiedersehen in der Saison 2012.

27.08.2011 Radio Berg über die Saison 2011

Radio Berg zieht Bilanz über die schlechte Saison 2011, auch im Freibad Dabringhausen:

26.08.2011 Presse-Stimmen zum Saisonende

Die Bergische Morgenpost berichtet über das Saisonende im Freibad Dabringhausen: Artikel BM 26.08.2011

 

Hier gibt es auch einen Kommentar, der ebenfalls in der Bergischen Morgenpost erschienen ist.

14.07.2011 Öffnungszeiten in den Sommerferien

In den Sommerferien hat das Freibad endlich jeden Tag geöffnet. Ab dem 25. Juli gelten die folgenden Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag 13:00 bis 19:30 Uhr (Kassenschluss 19:00 Uhr)

Samstag und Sonntag 10:00 bis 19:30 Uhr (Kassenschluss 19:00 Uhr).


Jetzt muss nur noch Sommerferienwetter kommen...

12.07.2011 Fleißige Helfer gesucht

Dass die Arbeit im Freibad Dabringhausen sogar Spaß machen kann, haben Carl und Kurt Burkert unr ihr Freund Lukas Zecher am Sonntag festgestellt: mit Begeisterung haben sie die Schwimmmeister bei der Reinigung des Beckens unterstützt. Mehr über ihren tatkräftigen Einsatz im Artikel der Bergischen Morgenpost.

 

Viele Aufgaben könnten von freiwilligen Helfern übernommen werden. Haben auch Sie Interesse, den Förderverein zu unterstützen? Dann zögern Sie nicht lange und melden sich beim Förderverein oder direkt im Freibad.

Anhänge:
Bergische Morgenpost 12.07.2011[Bergische Morgenpost 12.07.2011]128,25 KB

08.07.2011 Mitgliederversammlung- Pressestimmen

Die außerordentliche Mitgliederversammlung fand großen Zuspruch bei Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern. Als neue Vorsitzende wurde Martina Djenati einstimmig gewählt. Ihr zur Seite steht Marc Dabringhaus als zweiter Vorsitzender, Schriftführer bleibt Dominik Roenneke, als Kassiererin verstärkt Waltraud Klein ab sofort den Vorstand.

 

Hier einige Berichte der Lokalpresse:

 

Bergische Morgenpost am  13.07.2011

Wermelskirchener Generalanzeiger am 08.07.2011

 

Wermelskirchener Generalanzeiger am 09.07.2011

Anhänge:
Artikel Bergische Morgenpost 08.07.2011[Artikel Bergische Morgenpost]341,81 KB