Die Freibadsaison 2020 beginnt am 26.Juni 2020.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Aktuelles

01.07.2020 Aktionen während der Saison

Sommerspaß und Freibadspaß in Dabringhausen: Jede Woche immer freitags um 15 Uhr bietet Svenja Hirschhausen, Fachangestellte für  Bäderbetriebe, einen Contest der besonderen Art für Kinder und Jugendliche an. Starttermin wird der 10. Juli sein. Vor den kritischen Augen der Jury gehen die Teilnehmer in den Wettbewerb. Gestartet wird mit dem Arschbomben-Klassiker, es folgen Termine mit Free Style-Springen und Delfin. Dem Sieger winkt immer ein Gutschein aus dem Kiosk. Und wer seinen Schwimmstil verbessern möchte, kann dazu kurzfristig das Kursangebot von Svenja Hirschhausen in Anspruch nehmen: „Außer mittwochs und donnerstags biete ich jeden Tag individuelle Kleinkurse abends nach Ende der regulären Schwimmzeit an. Interessierte können sich jederzeit melden, persönlich oder auch per Telefon.“ Auch für Kinder gibt es in diesem Jahr wieder Schwimmkurse, um das sichere Schwimmen zu erlernen. Eva Hagenbücher und Melanie Fleck, die ihre Kurse für Kinder und Kleinkinder ganzjährig im Quellenbad durchführen, bieten diese nun erstmalig im Freibad an. Dazu Dominik Roenneke vom Betreiberverein des Freibades: „Wir freuen uns sehr über das Engagement von Frau Hagenbücher und Frau Fleck, die hauptamtlich im Quellenbad arbeitet.“ Infos zu den Kursterminen sind unter www.freibad-dabringhausen.de abrufbar.

 

- Schwimmunterricht für Erwachsene abends ab 20 Uhr möglich, Anmeldung erforderlich. Infos unter Tel. 02193-3355. Kursleitung: Svenja Hirschhausen, Fachangestellte für Bäderbetriebe, Schwimmcoach für Erwachsene

 

- Seepferdchen-, Bronze- und Silberkurse, verschiedene Kurszeiten, Anmeldung erforderlich. Infos und Anmeldung bei Eva Hagenbücher, zertifizierte Baby- und Kinderkursleitung, Tel. 0160/90388709, schwimmkurs-wermelskirchen@web.de

22.06.2020 Saisonbetrieb unter Pandemiebedingungen

Die gute Nachricht in diesen Tagen ist, dass das Freibad Dabringhausen seine Tore öffnet. Dass die Vorfreude auf die Saison groß ist, zeigt allein schon der hervorragende Verkauf der Saisonkarten, die über das Kaufzentrum Hübing erhältlich sind. „Wir freuen uns, dass sich viele mit der Saisonkarte den täglichen Eintritt sichern. Die Anzahl der verkauften Saisonkarten reduziert die täglich verfügbaren online-Tickets“, erläutert Dominik Roenneke, Vorsitzender des Betreibervereins. Die Begrenzung auf 800 Badegäste, gemessen an Liege- und Wasserfläche, ist eine wichtige Einschränkung des Betriebs unter Pandemiebedingungen. Des Weiteren ist ein Verleih von Sonnenschirmen, Liegen, Spielgeräten und Wasserspielzeug nicht erlaubt. „Ob die Krake benutzt werden kann, ist noch ungewiss. Es müssten Listen geführt werden, wer wann mit wem darauf war, das können wir personell nicht stemmen“, betont Roenneke. Grundsätzlich ist auch im Freibad, wie in allen anderen Bereichen des täglichen Lebens das Abstandsgebot das Wichtigste. „Wir bauen darauf, dass unsere Gäste sich an die Abstandsregeln halten. Die erprobten Regeln gelten auch auf unserer Anlage, insbesondere auch auf den Liegewiesen und im Wasser“, betont der Vorsitzende. So werden nur ein Teil der Einzelumkleiden geöffnet, die Sammelumkleide bleibt geschlossen. Es stehen jeweils drei Toiletten zur Verfügung, bei den Warmwasserduschen kann jeweils nur eine genutzt werden. „Abstand und Anstand heißt in diesem Jahr die Devise“, sagt Roenneke. Der dem Kreisgesundheitsamt vorgelegte Hygieneplan sieht neben der ohnehin regelmäßigen Reinigung auch Wischdesinfektionen sämtlicher Flächen vor, die von den Gästen berührt werden. Desinfektionsmittelspender an exponierten Stellen sollen verhindern, dass Keime eingetragen werden. „Das ist für uns mit enormen Mehrkosten durch Personal und Material verbunden“, betont der Freibad-Vorsitzende. An Kasse und im Kiosk gilt die Mundschutz-Pflicht, außerdem wird Kioskbetreiber Thomas Heckel die Terrasse nicht öffnen, es gibt also nur „Pommes to go“. Eine gute Nachricht für die Kinder gibt es jedoch: das Planschbecken und auch der Spielplatz dürfen geöffnet werden. „Hier sind die Eltern in der Verantwortung, darauf zu achten, dass Abstände eingehalten werden“, appelliert Roenneke. Im Schwimmerbecken wird eine Wettkampfbahn eingezogen, um das Querschwimmen zu verhindern. Sollten die Gäste auf der Anlage und im Becken die Abstandsregeln trotz der Hinweise nicht einhalten, wird das Personal von seinem Hausrecht Gebrauch machen. „Wir hoffen auf Verständnis und Unterstützung, die Maßnahmen sind vom Land vorgeschrieben, wir müssen sie gemeinsam umsetzen, um den Saisonbetrieb sicherstellen zu können“, sagt Dominik Roenneke.

20.06.2020 Ergänzung der Haus- und Badeordnung zum Badebetrieb unter Pandemiebedingungen

Unten stehend finden Sie die reguläre Haus- und Badeordnung für die Benutzung des Freibades Dabringhausen.
Außerdem gibt es in diesem Jahr eine Ergänzung selbiger Ordnung zum Badebetrieb unter Pandemiebedingungen.

Alle Badegäste erklären sich mit Betreten des Bades mit den geltenden Haus- und Badeordnungen einverstanden.
Benutzerordnung:

 

Benutzerodnung

 

Ergänzung der Haus- und Badeordnung zum Badebetrieb unter Pandemiebedingungen:

Ergänzung_Pandemiebetrieb

30.05.2020 Saison 2020

Auch wenn die Saison 2020 sicherlich anders sein wird als unsere Badegäste es gewohnt sind, haben sich der SV Freibad Dabringhausen und der Förderverein Freibad Dabringhausen dazu entschieden, trotz aller Auflagen und Einschränkungen, wie geplant zu Beginn der Schulsommerferien zu öffnen. Derzeit werden in Absprache mit dem Kreisgesundheitsamt Pläne und Konzepte erarbeitet, wie ein Badebetrieb unter Pandemie-Bedingungen ablaufen kann. Klar ist jetzt schon: es wird eine Begrenzung der täglichen Besucherzahl geben und der Ticketverkauf wird in diesem Jahr online ablaufen.

Alle Infos, Details und Einzelheiten sind derzeit in Klärung und werden auch an dieser Stelle bekannt gegeben. Wir hoffen auf Euch und auf Eure Unterstützung.

29.02.2020 Newsletter Februar 2020

Liebe Mitglieder und Förderer des Freibades,

 

mit diesem Newsletter möchten wir Euch über aktuelle Geschehnisse, Planungsaktivitäten und Termine im Zusammenhang mit dem Freibad informieren. Wichtig hierbei sind die Termine für Arbeitseinsätze und Veranstaltungen, damit ihr rechtzeitig die Termine in Eurem Kalender vormerken und weitere Helfer aktivieren könnt.

Das Jahr begann für das Freibad direkt mit einer schönen Überraschung. Der FFD wurde als „Mannschaft des Jahres“ von der Stadt Wermelskirchen beim Neujahrsempfang geehrt. Dies ist eine besondere Auszeichnung für alle Mitglieder und Helfer des Vereins. Herzlichen Glückwunsch an ALLE Helfer, Sponsoren und Unterstützer des Freibades. Das ist der Dank für Euren Einsatz!

Die Planungen für die Aktivitäten in 2020 sind angelaufen. Die Stadt Wermelskirchen und der Verein WiW möchten eine „Tanz in den Mai“-Veranstaltung im Bürgerzentrum durchführen und die Einnahmen örtlichen Vereinen zugute kommen lassen. Hierzu wurde der SSV Dhünn und der FFD von den Verantwortlichen ausgewählt. Nach der Klärung einiger organisatorischer Fragen konnten wir dieser Veranstaltung zusagen. Hierzu müssen wir ca. 20 – 30 Helfer für die Abendveranstaltung stellen. Wir bauen auf Eure Unterstützung! Auch nicht Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen!

Der neue Vorstand des FFD will zusammen mit dem SVFD nun einige Ideen aktiv umzusetzen. Diese sind:

  • Arbeitsgruppen: Einige Arbeiten sollen außerhalb der Saisonvor- und Nachbereitung, in kleinen Arbeitsgruppen ausgegliedert und bei weitgehend freier Planung ganzjährig umgesetzt werden. Die Arbeitsgruppen werden derzeit aktiv beworben. Einige Helfer haben sich gemeldet. Leider läuft es im Moment nur schleppend an. Bitte werbt bei Freunden, Bekannten oder Nachbarn für diese Arbeitsgruppen. In diesen Gruppen können und dürfen auch Nichtmitglieder des FFD gerne bei freier Zeiteinteilung mitwirken!
  • Aktionen- und/oder Aktivitäten zusammen mit anderen Vereinen/Institutionen: Der neue Vorstand möchte für die Zukunft zusammen mit Partnern wie Vereinen, Gemeinde oder anderen Institutionen, etwas auf die Beine stellen. Wir haben bereits einige Zusagen erhalten und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit. Diese Aktivitäten und Aktionen sollen aber nicht nur dieses Jahr durchgeführt werden, sondern zu einem festen Bestandteil des Freibadbetriebes werden. Im nächsten Newsletter werden wir hierauf intensiver eingehen.

 
Einige Termine für die Saisonvorbereitung und für Veranstaltungen in der Saison stehen bereits fest. Für folgende Termine benötigen wir wieder Helfer

  • Arbeitseinsätze

14.03.20           1. Arbeitseinsatz
21.03.20           2. Arbeitseinsatz
04.04.20           3. Arbeitseinsatz
25.04.20           4. Arbeitseinsatz
09.05.20           5. Arbeitseinsatz
16.05.20           6. Arbeitseinsatz
06.06.20           7. Arbeitseinsatz Restarbeiten und im Anschluss
                        Grillen und gemütliches Beisammensein aller Helfer

  • Veranstaltungen
    30.04.20           „Dance for Benefiz“ – Tanz in den Mai im Bürgerzentrum Wermelskirchen gemeinsam mit dem SSV Dhünn und der WiW
    19.06 – 21.06    Dorffest
    11.07.20           Summerstage – OpenAir im Freibad

Die Eröffnung des Freibades ist am Freitag, den 26. Juni 2020.

 

Wir wünschen allen ein schönes Frühjahr und freuen uns, viele von Euch bei den Vorbereitungsterminen und auch während der Badesaison zu begrüßen.

 

Liebe Grüße
Kurt Genz
im Namen des Vorstandes des FFD

10.12.2019 Neuer Vorstand im Förderverein

Ein eindeutiges Wahlergebnis gab es auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freibad Dabringhausen am 10.10.2019 zu verzeichnen. Der Verein stellt sich mit einem neuen Vorstand neu auf. Bereits bei den letzten Wahlen hatte Vorsitzender Michael Unbehaun angekündigt, dass er seinen Posten nach jahrelanger Vorstandsarbeit gerne neu besetzt wissen möchte. Mit dem bisherigen Kassierer Kurt Genz übernimmt jemand den Vorstand, der in den letzten zwei Jahren bereits in die Vorstandsarbeit reinschnuppern konnte. Ihm zur Seite steht Kurt Burkert als zweiter Vorsitzender, Silke Dabringhaus übernimmt das Amt der Kassiererin, Carsten Flick ist neuer Schriftführer.

 

Wie bereits in den letzten Jahren stand mit dem Weihnachtsmarkt das Jahres-Abschluss-Event des Fördervereins am ersten Adventswochenende an. Mit dem schon traditionellen Entchen-Angeln sorgte der Verein für strahlende Kinderaugen in der weihnachtlichen Atmosphäre. Neu war dabei der Verkauf der Freibad-T-Shirts, sowie der Weihnachts-Handtücher für das Freibad Dabringhausen.

23.09.2019 Jahreshauptversammlung am 10.10.2019

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit laden wir zur Hauptversammlung des Fördervereins Freibad Dabringhausen e.V. am Donnerstag, 10.Oktober 2019 um 19 Uhr in der Gaststätte Markt 57, Altenberger Str.57, 42929 Wermelskirchen-Dabringhausen ein.

 

Tagesordnung:

 

TOP 1: Begrüßung durch den Vorstand

TOP 2: Wahl des Protokollführers HV

TOP 3: Feststellung der Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder und Feststellung der rechtzeitigen Einladung zur HV

TOP 4: Bericht des Vorstandes FFD unter Einbeziehung des Vorstandes SVFD e.V. als verantwortlicher Betreiber des Freibades

TOP 5: Bericht des Kassenwartes

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer

TOP 7: Diskussion

TOP 8: Entlastung des Vorstandes und des Kassenwartes

TOP 9: Neuwahl des Vorstandes

TOP 10: Arbeitseinsätze nach der Saison 2019 und Vorbereitung der Saison 2020

TOP 11: Verschiedenes

 

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen und um rege Mitarbeit, sowie Diskussion der einzelnen Tagungspunkte.

 

Freundliche Grüße

Michael Unbehaun

1. Vorsitzender Förderverein Freibad Dabringhausen e.V.

28.08.2019 Stellungnahme des Betreibervereins

Da in diesen Tagen einige (wenige) Stimmen laut werden, warum das Freibad Dabringhausen lediglich während der Sommerferien öffentlichen Badebetrieb anbieten kann, hier eine Stellungnahme des Betreibervereins SV Freibad Dabringhausen e.V.
Wir, der SV Freibad Dabringhausen e.V. informiert gerne über die Wertschöpfungskette des Freibades, das wir als Wermelskirchener Bürger ehrenamtlich mit Unterstützung durch den ebenfalls gemeinnützigen und ehrenamtlich arbeitenden Förderverein Freibad Dabringhausen e. V. finanzieren, betreiben und unterstützen. Vorweg: das alles tun wir, um das einzig verbliebene und sehr beliebte Freibad von Wermelskirchen in seiner idyllischen Lage zu erhalten. Es ist im Sommer eine wichtige Freizeiteinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Region. Darüber hinaus ist es ein wichtiges Ausflugsziel für Tagestouristen aus Köln, Düsseldorf, Wuppertal und drum herum. Aber das Freibad ist noch viel mehr. Das „SV“ im Namen des Betreibervereins steht für Schwimmverein. Und das sind wir, organisiert im Schwimmverband NRW mit Abendaktionen jeden Abend nach Ende der öffentlichen Badezeit und dabei frei von Personalkosten: DLRG-Schwimmen, Wasserball, Wakeboarding-Kurse, Sportschwimmen mit den WTV-Leistungsschwimmern, Schwimmstilkurse, die das Fachpersonal nach Dienstschluss ebenfalls ehrenamtlich anbietet. Es gibt im Freibad keine "private Nutzung". Alles dient der Generierung von Einnahmen. Alle Angebote außerhalb der normalen Öffnungszeiten erhöhen die Einnahmen über Beiträge, Spenden und Förderung. Nach der Schwimmsaison mietet der Wakeboarding-Verein Infinite das Bad, womit wiederum wichtige Mieteinnahmen generiert werden. Und das in einer Zeit, in der ein Freibad normalerweise keine Einnahmen verbuchen kann, bis Ende Oktober. Zu aufkeinender Kritik an der kurzen Saison nehmen wir ebenfalls gerne Stellung. Gemäß einer kommunalen politischen Entscheidung darf der Freibadbetreiber mit einem gedeckelten und jährlichen Verlustausgleich aus dem städtischen Haushalt rechnen. Zusammen mit den Einnahmen der regulären Besucher, den Beiträgen der sportlichen Abendveranstaltungen, Mieteinnahmen, Spenden und Förderungen ergibt sich ein Etat, der ausschließlich für den Betrieb und Erhalt des Bades Verwendung findet. Dieser Etat reicht leider nur für einen etwa siebenwöchigen Betrieb. Die Kosten für Energie, Unterhalt, Fachpersonal für den öffentlichen Betrieb und Investitionen geben uns aktuell keinen größeren Spielraum. Ist dann noch der Verlauf der Witterung ungünstig, reichen die Einnahmen kaum für die kurze Saison. Mit Effizienzsteigerungen und technischen Innovationen bei der Energieversorgung konzentrieren wir uns langjährig auf die Energiewende im Freibad, um unserem Vereinsziel näher zu kommen: dem effizienten und sicheren Betrieb im Rahmen einer deutlich längeren Schwimmsaison. Wir hoffen, dass wir Bedenken ausräumen konnten und stehen für konstruktive Gespräche jederzeit bereit.
Der Vorstand des SV Freibad Dabringhausen

11.08.2019 Badeteich Revival in Tente - Zugunsten des Freibades

Eine Party aus ganz besonderem Anlass steigt am 17. August 2019 in Tente auf den Tag genau 38 Jahre nach dem ersten Badeteich-Sommerfest. Unter dem Motto „Badeteich Revival“ und in Erinnerung an die traditionsreiche Schwimmstätte initiieren die Eheleute Carmen und Markus Zielke aus Tente ein Sommerfest wie es vielen Freunden und ehemaligen Mithelfern vertraut ist. Die Frage, warum rund 30 Jahre nach Einstellung des Badebetriebes nun in 2019 erneut ein Fest gefeiert wird, beantworten die beiden. Markus Zielke war Vereinsmitglied und zeitweilig auch Vorsitzender des Wassersportverein Tente e. V: „Mit großer Begeisterung haben wir in jungen Jahren den Betrieb unseres Badeteichs in Eigenregie geführt. Da hängen unglaublich viele schöne Erinnerungen dran. Und jetzt bei unserem Besuch im Freibad in Dabringhausen hörten wir, dass ein privater und ebenfalls ehrenamtlicher Betreiberverein zusammen mit einem Förderverein den Betrieb stemmt. Wir sahen da eine Art Seelenverwandtschaft und wollten irgendwie unterstützen.“ Ehefrau Carmen ergänzt: „Uns kam spontan die Idee mit der Neuauflage unseres Sommerfestes, diesmal als Charity-Veranstaltung zugunsten des Freibades in Dabringhausen.“ Dominik Roenneke, 1. Vorsitzender des Betreibervereins Schwimmverein Freibad Dabringhausen, hat Markus Zielke erst vor wenigen Tagen im Freibad kennen gelernt und freut sich über dessen Engagement: „Das ist eine sehr große Anerkennung all unserer Mitarbeiter, Helfer und Unterstützer des einzig verbliebenen Freibades in Wermelskirchen. Wir freuen uns auf das Sommerfest, dessen Ursprung ein vereinsgeführtes Bürgerbad mit einer Vergangenheit zurück bis in das Jahr 1928 ist.“ So hoffen nun alle drei auf einen vollen Erfolg des Festes mit einem möglichst hohen Erlös für das Freibad an der Linnefe in Dabringhausen, das in diesem Jahr eine eher durchwachsene Saison erlebt. Die Veranstalter Eheleute Zielke bitten die Besucher nach Möglichkeit per Bus, Rad oder auch zu Fuß das Fest ab 19 Uhr unter der Adresse Tente 90 direkt an der B51 anzusteuern und bei der Anreise mit PKW in jedem Fall die allgemeine Parkordnung zu berücksichtigen.

11.07.2019 Eröffnung mit Einschränkungen

Pünktlich zum Start der Sommerferien am Freitag öffnet auch das Freibad Dabringhausen seine Tore für die Saison 2019. Es ist in diesem Jahr die siebte Saison unter rein ehrenamtlicher Führung des SV Freibad Dabringhausen e.V. Das verflixte siebte Jahr gilt dabei auch im Lineffetal: in keinem Jahr war es bisher so eng, tatsächlich öffnen zu können. Noch immer gibt es einige Baustellen im Bad, an denen mit Hochdruck gearbeitet wird. Bis diese jedoch abgeschlossen sind, müssen die Besucher einige Einschränkungen in Kauf nehmen. So ist das neue Kleinkindbecken noch nicht fertig gestellt, ebenso wie die Liegewiese am Kleinkindbecken noch nicht vollständig nutzbar ist. „Das neue Kleinkindbecken wird an die neue Heizanlage angeschlossen, dadurch mussten wir Fernwärmeleitungen verlegen und damit verbunden einige Baggerarbeiten vornehmen“, erklärt Dominik Roenneke, Vorsitzender des SV Freibad Dabringhausen. Ralf Magney, technischer Leiter im Freibad, hat bereits in der Vorsaison unzählige Stunden damit verbracht, das Bad sommerfit zu machen und wird nicht müde, nun am Kleinkindbecken weiter zu machen. Unvorhersehbare Hindernisse wie Altlasten im Boden und Lieferschwierigkeiten der Materialien sorgen jedoch für die Verzögerung im Bau. Magney und sein Team an ehrenamtlichen Helfern setzen alles daran, das Kleinkindbecken noch während der Saison fertig zu stellen. „Wir hoffen auf das Verständnis unserer Badegäste. Das Wichtigste ist ja: das Bad hat geöffnet und man kann schwimmen. Jetzt freuen wir uns auf eine erfolgreiche Saison 2019“, sagte Roenneke. Mit Svenja Hirschhausen steht in diesem Jahr wieder eine Mitarbeiterin der Firma Schwimmbad-Service Thomas Bodenlos als Fachkraft am Beckenrand.